"Marktführer" ?

THEMA: Was zeichnet einen Marktführer aus ?

Sie kennen es: manchmal gibt es viele Marktführer in denselben Kernkompetenzen. Wie kann das sein?

Die Antwort ist recht einfach:

Es gibt kein Gremium und keine Jury, die ein solches Prädikat vergeben würde und es ist auch eine Frage der Definition, ob dieser Anspruch auf eine ganz bestimmte Art von Produkt, Preisklasse, Bereich oder Region oder Ähnliches einge- schränkt ist. Also können sich - zumindest im Web-Bereich - Marktführer selbst "ernennen". Und ganz ehrlich, wer sollte schon großen Wert darauf legen und aus welchem Grund? Vielleicht aus einem vermeintlichen Sicherheitsdenken heraus und in dem guten Glauben, dass Produkte vom "Marktführer" ja auch die besten sein müssten. Ob das folgerichtig so stimmt sei erst einmal dahingestellt und was gestern war muss heute nicht mehr sein.

Denn sicher ist, dass folgendes Beispiel dagegen spricht:

Selbst wenn die "Eigenernennung zum Marktführer" auf Basis irgendeines der angeführten Argumente berechtigt sein sollte sei an dieser Stelle ein knallhartes Argument dafür angeführt, dass dies nicht unbedingt bedeuten muss, auch das beste Produkt zu erhalten.
Annahme: Ein Hersteller nutzt eine augenfällige Neuerung als gutes Vertriebsargument und schafft es damit oder auch aus anderen Gründen (die an dieser Stelle nicht näher vertieft werden müssen), recht viele seiner Produkte an ein bestimmtes Clientel zu verkaufen. Aufgrund der in diesem Segment verkauften hohen Anzahl nennt er sich - unter dieser Annahme mag das gelten - Marktführer. Schon einige Zeit später ist das vermeintlich innovative Produkt schon veraltet und nicht mehr unter gleichen Bedingungen konkurrenzfähig zu neuen, besseren und vielleicht sogar noch günstigeren Produkten. Würden Sie trotzdem wegen der nun fragwürdigen Marktführerschaft dieses Produkt erwerben wollen?

Unsere Meinung:

Ja, auch wir wollen gerne Marktführer in unseren Kernkompetenzen sein, grundsätzlich. Ein bißchen aus Eitelkeit, ein wenig und zurecht als Bestätigung für unsere gute Entwicklungs- und Supportarbeit, oder alleine schon unseren guten Kunden gegenüber, um ihnen zusätzlich zu den ohnehin schon sicher unter Beweis gestellten Leistungen zu signalisieren: Sehen Sie, Sie haben damals die richtige Entscheidung getroffen. Aber wer soll das bewerten, und nach welchen Kriterien?
Damit ist für uns klar, wir bleiben in jedem Fall gerne, was wir längst schon sind: "Marktführer der Herzen" für unsere sehr geschätzten und ebenso sehr zufriedenen Kunden. Das ist der beste und sichere Weg für alle Beteiligten.