Systemeinführung

Professionell von A bis Z

Unsere enormen Vorleistungen reduzieren den Einführungs- und Projektierungsaufwand auf ein extrem geringes Maß

Langwierige Systemeinführungen mit hoher Bindung der qualitativen Personalkapazitäten können bei MICsoftware ausge-schlossen werden. Mit unseren umfassenden Support- und Systemvorleistungen bieten wir Ihnen von Anfang an eine Plattform auf höchstem Niveau. Sie können gleich dort aufsetzen, wo Ihre "wirklichen" Aufgabenstellungen liegen und sich auf die wichtigen Lösungen konzentrieren. Wir unterstützen Sie individuell und interaktiv im Bereich unserer Kernkompetenzen und auch über den "Tellerrand hinaus", damit Sie Ihre gesteckten Ziele erreichen. Dafür sorgen wir mit der bewährten Art unserer Systemeinführung und der dann obligatorisch laufenden, bedarfsgerechten Systembetreuung.

"Projektierung" in unserer Systemeinführung

Unser klares und praxisbewährtes Realisierungskonzept umfasst alle Schritte von der Datenversorgung bis zu der Report-ausgabe. Sinnvolle Vorbelegungen, Standardisierungen und Automatisierungen sorgen für Transparenz und Zeitersparnis und damit für eine schnelle und effiziente Systemeinführung mit sofortigem Nutzen der erzielten Ergebnisse. Der stets kompakte Leitfaden für die Systemeinführung ist von grundsätzlicher Art und kann als individueller Stufenplan genau auf die Zielsetzungen des Anwenders abgestimmt werden. Der Aufwand reduziert sich weitestgehend auf die fachbezogenen und inhaltlich getragenen Konfigurationsschritte. Aufgrund der hohen Standardisierung und Automatisierung können diese nach kurzer Einweisung autonom vom Anwender ausgeführt werden. Unerwünschte Fehlentwicklungen und sog. „Kinderkrankheiten“ können in unserem ausgereiften Programmstandard ausgeschlossen werden.

Praxisbewährte, routinierte Abläufe

  • Unterstützung bei der Bereitstellung der technischen und inhaltlichen Voraussetzungen
  • Klare Definition und Abgrenzung der Zielvorgaben und der konkreten Realisierungsschritte
  • Installation der erforderlichen Software und Einrichten der Arbeitsumgebung
  • Aufsetzen des Basissystems und Realisierung der relevanten Datenversorgung
  • Zeitnahe Terminierung und Koordination der Einführungsschritte
  • Kompakter, transparenter und individuell zugeschnittener Stufenplan als Orientierungshilfe
  • Erstellung der spezifischen Verdichtungsstrukturen (Toplevels) und Anwendungsrofile
  • Definition, Design und Realisierung des neuen Berichtswesens für Ad-hoc- und Serienreporting
  • Individuelle Einweisung in die Anwenderprogramme "by Doing"
  • Schulung der Konfigurationsumgebung für eine weitgehend autonome Systemnutzung
  • Prüfung und Bewertung der erreichten Ergebnisse für das Feedback
  • Steuerung der Realisierungsmaßnahmen und Feedback-Analyse

Hinweise für die Systemeinführung

Ob in der vorgelagerten Datenversorgung oder bei dem Neustrukturieren Ihres Berichtswesens, Sie profitieren immer von unseren enormen Vorleistungen in Form von vorhandenen Schnittstellen, vordefinierten Verdichtungs- und Berichtsanlagen und unserem langjährigen Knowhow in unseren Kernkompetenzen und auch in den branchenspezifischen Problemstellungen.

Für Sie bedeutet das: Sicherheit und deutliche Leistungssteigerung durch Qualitäts- und Zeitvorteile !