Toplevel VAR-Reporting

Das komplementäre Toplevel "Var-Reporting"

In dem integrierten Berichtsmodul "Variable Reports" ist die freie und dynamische Belegung von gesamten Toplevel-Strukturen in verschiedenen definierbaren Reportspalten vorgesehen. Es können unterschiedliche Perioden und auch Datenarten abgebildet und auch Spalten mit berechneten Feldern, z. B. für Abweichungen eingefügt werden. Einzelne Berichte können direkt gespeichert und als Vorlage für die weitere Verwendung hinterlegt werden.

  • Hauptmaske des "VAR"-Reportings mit Archivverwaltung
  • Aktuell geladenes Archiv
  • Konfigurationsbereich eines VAR-Reports
  • Ergebnis-Reportmappe eines aktuellen VAR-Berichts

Individuelles Szenario "on top"

In einer speziellen Vorlage kann ein völlig individuelles Berichtsszenario erstellt und integriert in das Var-Reporting einbezogen werden. Die dazu erforderlichen Konfigurationen sind in den zusätzlichen Programmbereichen enthalten, die mit den gewünschten Methoden realisiert werden können. Das Ergebnis ist eine vollständig integrierte Umgebung des Standard Var-Reportings.

Individuelle Zusatzgrafik "on top"

Bei Einbindung einer Zusatzgrafik wird die vorgesehene Standardvorlage verwendet, die auf die gewünschten Basisdaten des Toplevels bezogen und mit individueller Gestaltung angelegt werden kann. Das Kürzel wird Teil des Dateinamens und ist verzeichnisrelevant.