Curriculum Vitae

Immer im Dienst für unsere Kunden ...

Zwei zutreffende Sprichworte sagen es deutlich: "Ehrlich(e Arbeit) währt am Längsten" und: "Von nix kommt nix".
Sie können sich auf unsere hohen Vorleistungen und auf das für uns selbstverständliche Engagement verlassen.

Unter der sicheren Flagge: innovativ + bodenständig

Deshab zeigen wir Flagge.
Unsere "MIC-Fagge" steht für einen sicheren Standard und dreht sich nicht gleich in jeden Wind, wohl aber kann sie anwenderorientiert jederzeit genau in die otimale Stellung ausgerichtet werden. Was heißen soll: Wir haben bewiesen, dass Standardisierung und Flexibilität miteinander vereinbar sind und in der Praxis bewährte Konzepte durchaus mit noch größerem Synergieeffekt in neuen, noch leistungsfähigeren Technologien realisierbar sind. Unser Maß der Dinge ist der Nutzen für den Anwender.

 

Auf unser Knowhow und auf unsere stetig wachsende Wissensbasis können Sie vertrauen

... schon vor 30 Jahren sind die Weichen richtig gestellt worden

"Eigentlich begann die Zeit für meine Firma MICsoftware in der Zielvorstellung schon vor 3 Jahrzehnten, als die neusten Errungenschaften in den Informationstechnologien auf einem rasanten Vormarsch waren und deren Umsetzung in praxisorientierte Anwendungen eine Herausforderung der ganz besonderen Art darstellten, der ich mich mit höchstem Interesse und mit ganzer Kraft und Begeisterung gerne gestellt habe. Der Überzeugung, dass es betriebs- und branchenübergreifend dringend erforderlich und auch möglich sein muss, die immer größer und schneller anwachsende Informationsflut mit wirtschaftlich und personell vertretbarem Aufwand zu bewältigen, sind Taten gefolgt. Ein wichtiger Schritt waren die zahlreichen Evaluierungen der bis dahin verfügbaren Tools und deren Verwendbarkeit in der Praxis. Mein stärkster Fokus lag aus diesem Grund schon im Rahmen meines genau dafür gewählten Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen in der Fachrichtung Operations-Research und Informatik an der TU Karlsruhe auf der Entwicklung von sog. Expertensystemen, bei denen Wissensverarbeitung, Knowledge-Engineering, Artificial Iintelligence, Rule-Based-Systems und Object-Oriented-Programming eine wichtige Rolle spielten."

 

Die folgerichtige Fortsetzung im Zeitraffer

■ Daimler-Benz AG/System- und Anwendungsentwicklung:
Mitarbeiter Softwareentwicklung technischer System- und Anwendungsprogramme in der Zentrale Stuttgart-Fellbach
■ Daimler-Benz AG/Forschung und Entwicklung:
Projektleiter und Wissenschaftlicher Mitarbeiter der ersten Stunde an dem neu gegründeten FAW in Ulm (Forschungs-institut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung). Ziel dieses Forschungsinstituts war die Zusammenführung wissenschaftlicher Erkenntnisse im Bereich der Wissensverarbeitung und der Realisierungsmöglichkeit in konkreten IT-Expertensystem-Projekten mit den damals verfügbaren technischen Möglichkeiten. Die Gründungs- und Stifterfirmen waren neben der Daimler-Benz AG die Firmen Siemens, Nixdorf, IBM und Hewlett-Packard. In einem interdisziplinär aufgestellten Projektteam standen mir als Leiter des Daimler-Benz-spezifischen Projektes AIDA - Automatische Instandhaltung und Diagnose im Automobilbau - alle Möglichkeiten der aktuellsten technischen Spitzenleistungen offen: intensive Zusammenarbeit mit Forschungsinstututen der Industrie und Wissenschaft, aktive Mitwirkung mit eigenem Forschungsprojekt in weltweiten Fachkongressen und namhaften IT-Labs der Stifterfirmen: in Palo Alto, Silicon Valley, Stanford University, Detroit, Sogesta, Berlin, u. a.
■ Software und Support:
Ein wichtiger und für MICsoftware unverzichtbarer Meilenstein war meine langjährige Tätigkeit in einer überregionalen Systemhausgruppe als Leiter Software und Support und Prokura-Mitglied der Geschäftsleitung, bei der in mehr als 50 unternehmensweiten Systemeinführungen das wertvolle Knowhow für die Praxis im Bereich konventioneller Hostsysteme gewonnen werden konnte (ERP-Systeme, Produktionssteuerung, Financial, Costing, Auftragsabwicklung u. a.).
■ Gründung der Firma MICsoftware - Managementinformations-, Costing- & Controllingsysteme:
Seit mehr als 2 Jahrzehnten steht mein als Geschäftsführender Inhaber bevorzugt in dieser verantwortungsbewussten, personenbezogenen Gesellschaftsform geführtes Unternehmen unseren aus gutem Grund sehr zufriedenen Kunden als sicherer Rückhalt zur Verfügung.

Konsequente Umsetzung zum Nutzen für unsere Kunden

Das wertvolle "Startkapital" dieser Wissensbasis war eine notwendige Voraussetzung, unsere schon von Beginn an hoch gesteckten Ziele zu erreichen. Aber ohne stetige Erweiterung und Anpassung unserer Wissensbasis an die immer schneller steigenden Anforderungen wären die Spitzenleistungen unserer Toplevel- und Lowlevel-Technologie in der heutigen aktuellen Form nicht möglich. In einem Gedicht heißt es sinngemäß "..., stille stehn heißt: rückwärts schreiten!...". Diese Kernaussage haben wir uns zu Eigen gemacht und geben nicht nur das erworbene Knowhow in möglichst standardisierter Form weiter, sondern widmen uns vorausschauend weiterführenden, zukünftigen Lösungen. Im Klartext heißt das "Arbeiten in innovativem Parallelbetrieb" und bedeutet intensives Testen und Evaluieren neuer Technologien und Möglichkeiten ohne Störung der aktuell freigegebenen Lösungen.

Summa summarum

Auf dieser Basis gewährleisten wir unseren Kunden den schnellstmöglichen Nutzen durch praxisgerechte Unterstützung genau im Kern des Tagesgeschäfts und Sicherheit für eine langfristige Produktinvestition.